Lions-Logo Startseite default Link
Mitgliederlogin
LIONS CLUB Gießen – Justus von Liebig
Impressum
TERMINE
LION HIER LESEN
Der Lion
INFOCENTER

Herzlich Willkommen!

Es freut uns sehr, dass Sie sich für den Lions Club Gießen Justus von Liebig interessieren. Gerne informieren wir Sie über unseren Club und seine Mitglieder sowie über die Aufgaben bzw. Aktivitäten und deren Zielsetzung. mehr über uns

 

 

Pressebericht vom 9.12.2017, Gießener Allgemeine: Lions Club spendet 5000 Euro aus Entenrennen
(Quelle: Gießener Allgemeine, 09.12.2017)

 

Gemeinsam für den guten Zweck

BENEFIZ Gießener Lions-Clubs holen vielfachen Preisträger Lars Reichow in die Universitätsstadt / Erlös geht an diabeteskranke Kinder

GIES­SEN (ee). „We Ser­ve“ (wir die­nen) ist das Mot­to der Ver­ei­ni­gung Li­ons Clubs In­ter­na­tio­nal, die vor rund 100 Jah­ren am 7. Ju­ni 1917 in den USA ge­grün­det wur­de. Die vier Gie­ße­ner Li­ons-Clubs ha­ben das 100-jäh­ri­ge Be­ste­hen der Be­we­gung nun zum An­lass ge­nom­men, am 23. Sep­tem­ber ge­mein­sam ei­ne Be­ne­fiz­ver­an­stal­tung mit Lars Rei­chow in der Uni­au­la auf die Bei­ne zu stel­len. Der viel­fa­che Preis­trä­ger, Ra­dio- und Fern­seh­mo­de­ra­tor ist den Ver­an­stal­tern da­bei ziem­lich ent­ge­gen­ge­kom­men, so­dass ein Groß­teil des Er­lö­ses dia­be­tes­kran­ker Kin­der in Gie­ßen zu­gu­te­kommt. Vom Ge­winn sol­len für die jun­gen Pa­ti­en­ten Schu­lungs­wo­chen im Rah­men ei­nes Fe­ri­en­camps an­ge­bo­ten wer­den, be­rich­tet Prof. Ste­fan Wu­dy von der „Sta­ti­on Köp­pe“ der Gie­ße­ner Uni-Kin­der­kli­nik. Zu­dem wol­le man das Sys­tem der „Brü­cken­be­treu­ung“ ini­ti­ie­ren.

Mit 1,4 Mil­lio­nen Mit­glie­dern welt­weit ist Li­ons Clubs In­ter­na­tio­nal ei­ne der größ­ten Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen. Li­ons ge­ben den An­stoß für ei­ge­ne Pro­jek­te oder un­ter­stüt­zen nütz­li­che Vor­ha­ben von Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen. Der er­ste deut­sche Li­ons Club wur­de 1951 in Düs­sel­dorf ge­grün­det. In Gie­ßen gibt es seit nun­mehr 55 Jah­ren Li­ons-Clubs, wo­bei zu­letzt vor fünf Jah­ren ei­ne ge­mein­sa­me öf­fent­li­che Ver­an­stal­tung statt­ge­fun­den hat­te. In den vier Li­ons-Clubs en­ga­gie­ren sich ins­ge­samt 135 Mit­glie­der. Je­der der Ver­ei­ne setzt ei­ge­ne Ak­zen­te, wie et­wa mit dem „Schul­chor­wett­be­werb“ durch den Li­ons Club Gie­ßen, dem „En­ten­ren­nen“ des Clubs Jus­tus von Lie­big, mit der Ad­vents­ka­len­de­rak­ti­on des Clubs „Burg Glei­berg“ oder aber mit dem „Sup­pen­fest“, das der Club Wil­helm Con­rad Rönt­gen or­ga­ni­siert. Da­bei wer­den stets un­ter­schied­lich­ste Ak­tio­nen un­ter­stützt, doch nun ha­ben sich al­le vier Ver­ei­ne ver­stän­digt, den neu ins Le­ben ge­ru­fe­nen El­tern­ver­ein „Dia­be­tes­kran­ke Kin­der in Gie­ßen“ zu un­ter­stüt­zen. Er ge­hört zum För­der­ver­ein für Kin­der und Ju­gend­li­che mit Dia­be­tes mel­li­tus.

Bei der Ver­eins­grün­dung leis­te­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren der Li­ons Club Wil­helm Con­rad Rönt­gen durch sei­ne kon­ti­nui­er­li­che Un­ter­stüt­zung „Ge­burts­hil­fe“, da­mit ist auch für Ste­fan Wu­dy in die­sem Jahr ein lang ge­heg­ter Wunsch in Er­fül­lung ge­gan­gen. Die Gie­ße­ner Leos, die Ju­gend­grup­pe der Li­ons-Or­ga­ni­sa­ti­on, wer­den den vier Clubs bei der Be­ne­fiz­ver­an­stal­tung zur Sei­te ste­hen. Die Prä­si­den­ten Ed­gar Lie­be (Li­ons Club Gie­ßen), Tho­mas Si­ma­sek (Jus­tus von Lie­big), Ver­ena Rock (Wil­helm Con­rad Rönt­gen) und in Ver­tre­tung Pe­ter Gess­ner (Burg Glei­berg) stell­ten ge­mein­sam mit Or­ga­ni­sa­tor Ralf Lont­hoff (Li­ons Club) das Pro­gramm vor. Die­ses wird vom er­sten und bis­her ein­zi­gen deut­schen Li­ons-Welt­prä­si­den­ten Ebe­rhard Wirfs (Frank­furt) er­öff­net.

Lars Rei­chow wird sein „Wunsch­kon­zert – Best of Kla­via­tor“ in der 450 Plät­ze fas­sen­den Uni-Au­la prä­sen­tie­ren. Da­bei will er Spra­che und Mu­sik „kla­via­to­risch“ ver­bin­den und die gan­ze Band­brei­te sei­nes künst­le­ri­schen Po­ten­zi­als als Ka­bar­et­tist, Co­me­di­an, Pia­nist und Sän­ger auf die Büh­ne brin­gen. Der Kar­ten­vor­ver­kauf er­folgt über die Gie­ße­ner Li­ons Clubs über die Sei­te www.100Jah­reLC.de oder aber auch te­le­fo­nisch bei Ralf Lont­hoff un­ter 0171/4700059. Der Kar­ten­preis be­trägt 30 Eu­ro bei frei­er Platz­wahl.

Pressemeldung im Gießener Anzeiger vom 06.09.2017, Seite 16 (Lokales)


Seite drucken